FAQ -  Häufige Fragen zu uns und unseren Blockhäusern - Teil 1

Zusammenstellung von den uns besonders häufig gestellten Fragen rund um unsere Blockhäuser zum Wohnen von der Planung bis zur Komplettmontage der Holzbauteile. 

 


Wie lange gibt es die Fa. Holzhaus Wolfgang Brandt schon?

Wir sind aus einer Zimmerei entstanden und bauen seit 1988 Holzhäuser. Wohnblockhäuser planen und bauen wir rund 25 Jahre in ganz Deutschland. 

 

Haben Sie einen Katalog, den Sie uns zusenden können?

Unseren Katalog mit Grundrissbeispielen steht zum Downloaden im Internet bereit. 

 

Wer baut das Blockhaus (Wohnhaus) auf?

Unsere Handwerker sind qualifizierte Fachleute, die teils über 25 Jahre Erfahrung im Holzbau und Blockhausbau mitbringen.

 

Welche Sprachen sprechen Ihre Blockhausbauer auf der Baustelle?

Mit unseren Handwerkern gibt es keine Schwierigkeiten mit der Verständigung. Alle sprechen fließend Deutsch. Alle Unterlagen sind auf Deutsch. 

 

Wer erstellt die Statik und den Bauantrag?

Holzhaus Wolfgang Brandt übernimmt die komplette Betreuung der Planung. Wir erstellen auch den Bauantrag mit Statik und Bauzeichnung. Darin befinden sich der Lageplan und die Angaben zu den Sockeln. Die Wärmebedarfsberechnung wird genauso ausgefertigt, wie eine Baukostenzusammenstellung und Luftdichtigkeitsprüfung unserer Lieferung mit Komplettmontage. 

 

Woher stammt das Holz der Blockhausbausätze?

Ausschließlich aus Nordfinnland. Das Holz mit enger Maserung stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft. 

 

Ist das Holz für den Blockhausbau schon vorbehandelt?

Grundsätzlich sind unsere Holzbauteile unbehandelt. Bauherren wollen und können selbst bestimmen, wie die Oberflächen des Hauses nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen gestaltet werden. Innen ist keine Behandlung des Holzes notwendig, aber die Innenflächen können mit naturnahen Mitteln wie Leinöl oder Bienenwachs behandelt werden. Die Holzoberflächen können auch nach moderner Art mit heller diffusionsoffener Lasur gestrichen werden.

 

Im Außenbereich empfehlen wir das Holz mit einer pigmentierten diffusionsoffenen Lasur nach Anleitung des Herstellers zu streichen.

 

Welche sind die meistgefragten Wandkonstruktionen?

Die Fa. Holzhaus Wolfgang Brandt setzt auf die fast setzungsfreie formstabile Lamellenbalken.

  1. Die meisten unserer Bauherren wählen sich die ökologische einschalige Wandkonstruktion. Die Außenwände sind frei von Kunststoffen und bestehen dabei aus den formstabilen 275 mm dicken Lamellenbalken ohne Dämmebene.
  2. Als Alternative führen wir eine diffusionsoffene Wandkonstruktion aus 135 mm breiten Lamellenbalken kombiniert mit senkrechten Holzkonstruktion für Dämmebene, Dampfsperre und dem massiven Holzpaneel (oder Werkstoffplatten nach Wahl des Bauherrn) von innen.  
  • Wie bei allen anderen Bauweisen auch, muss eine Dampfsperre auch im Blockhaus mit Dämmebene zu 100 Prozent dicht sein, damit es nicht in der Dämmung zu Schimmelbildung, Wärmeverlust oder Einschränkung der Dämmfunktion führt.
  • Ein sorgfältiges Anbringen der Dampfbremse oder Dampfsperre von Anschlüssen an Fenstern, Rohren oder Steckdosen ist ein Muss. Die Schutzhülle darf in der ganzen Lebenszyklus nachträglich nicht beschädigt werden.

Kostenvergleich: Die Baukosten des fertigen identischen Wohnhauses in beiden Bauweisen nähern sich stark an, wenn man die Gesamtkosten des Materials und der Montage der beiden Konstruktionsausführungen miteinander vergleicht.

 


  1. Sollen in einem Wohnblockhaus alle Innenwände aus Holz sein?
  2. Können Elektrokabel und Rohre im Blockhaus unsichtbar installiert werden?
  3. Wird ein Blockhaus als Wohnhaus überall ohne Probleme genehmigt?
  4. Wer erstellt den Keller bzw. die Bodenplatte?
  5. Welches Fundament eignet sich für den Bau eines Blockhauses als Wohnhaus?
  6. Wie lang ist die realistische Bauzeit ab Ankunft des Blockhausbausatzes auf der Baustelle?

  1. Erfüllt ein Blockhaus als Wohnhaus alle Anforderungen vom GEG?
  2. Liefern Sie auch Gartenhäuser und Tiny-Häuser?
  3. Gibt es auch vorgefertigte Hauspläne und Preislisten?
  4. Wie bekomme ich ein Preis des Holzbausatzes mit Montage für ein Wohnblockhaus?
  5. Könnt Ihr auch mein Holzhaus in echter Blockbauweise planen und montieren?

  1. Gibt es nur Typenhäuser? Können auch eigene Ideen, Grundrisse und Wünsche realisiert werden?
  2. Gibt es Sonderpreise?
  3. Können Baukosten durch Eigenleistung gesenkt werden? Welche Arbeiten könnte ich selbst risikofrei erledigen?
  4. Kann der Bausatz eines Wohnblockhauses ohne Kran entladen und montiert werden?
  5. Wie steht es um die Haltbarkeit der Polarkiefer aus Finnland in Deutschland?

  1. Was ist anders in der Blockbauweise im Vergleich mit Fertighäusern in Holztafelbauweise oder Häuser in Holzständerbauweise?
  2. Kann man das Werk in Finnland besichtigen?
  3. Sie haben noch weitergehende Fragen?

Fa. Holzhaus Wolfgang Brandt steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung! Rufen Sie uns an oder stellen Sie Ihre Fragen uns über unser Kontaktformular. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.