FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen  - Teil 5

Zusammenstellung von den uns besonders häufig gestellten Fragen rund um unsere Blockhäuser zum Wohnen von der Planung bis zur Komplettmontage der Holzbauteile.  


  1. Wie lange gibt es die Fa. Holzhaus Wolfgang Brandt schon?
  2. Haben Sie einen Katalog, den Sie uns zusenden können?
  3. Wer baut das Blockhaus (Wohnhaus) auf?
  4. Welche Sprachen sprechen Ihre Blockhausbauer auf der Baustelle?
  5. Wer erstellt die Statik und den Bauantrag?
  6. Woher stammt das Holz der Blockhausbausätze?
  7. Ist das Holz für den Blockhausbau schon vorbehandelt?
  8. Welche sind die meistgefragten Wandkonstruktionen?
Holzhaus Brandt - Blockhausbau - Zimmermänner - Rohbau - Ausbauhaus - Zimmerei  - Montage mit Kran
Holzbau Wolfgang Brandt im Einsatz


  1. Sollen in einem Wohnblockhaus alle Innenwände aus Holz sein?
  2. Können Elektrokabel und Rohre im Blockhaus unsichtbar installiert werden?
  3. Wird ein Blockhaus als Wohnhaus überall ohne Probleme genehmigt?
  4. Wer erstellt den Keller bzw. die Bodenplatte?
  5. Welches Fundament eignet sich für den Bau eines Blockhauses als Wohnhaus?
  6. Wie lang ist die realistische Bauzeit ab Ankunft des Blockhausbausatzes auf der Baustelle?

  1. Erfüllt ein Blockhaus als Wohnhaus alle Anforderungen vom GEG?
  2. Liefern Sie auch Gartenhäuser und Tiny-Häuser?
  3. Gibt es auch vorgefertigte Hauspläne und Preislisten?
  4. Wie bekomme ich ein Preis des Holzbausatzes mit Montage für ein Wohnblockhaus?
  5. Könnt Ihr auch mein Holzhaus in echter Blockbauweise planen und montieren?
Einfamilienhaus - Blockhaus Immobile - Ökologisch Bauen - Individuelles  Traumhaus aus Holz in Hessen
Wohnblockhaus - Holzhaus in massiver Blockbauweise


  1. Gibt es nur Typenhäuser? Können auch eigene Ideen, Grundrisse und Wünsche realisiert werden?
  2. Gibt es Sonderpreise?
  3. Können Baukosten durch Eigenleistung gesenkt werden? Welche Arbeiten könnte ich selbst risikofrei erledigen?
  4. Kann der Bausatz eines Wohnblockhauses ohne Kran entladen und montiert werden?
  5. Wie steht es um die Haltbarkeit der Polarkiefer aus Finnland in Deutschland?

Was ist anders in der Blockbauweise im Vergleich mit Fertighäusern in Holztafelbauweise oder Häuser in Holzständerbauweise?

Die Bauteile eins echten Blockhauses bestehen fast 100 % aus Holz, eines Holzfertighauses nur ca. 30 %.

 

Ein einwandfrei geplantes und montiertes echtes Blockhaus in einschaliger Bauweise kommt in der Regel mit richtiger Pflege ohne Be- und Entlüftungsanlage gut zurecht und Raumluft hat deutlich weniger Staub.

In einem Fertighaus und Holzrahmenhaus in Blockhausoptik mit dicker Dämmebene ist eine Be- und Entlüftungsanlage mit Dämmebene mit Wärmerückgewinnungsanlage 365 Tage ein Muss, damit keine Feuchteschäden und Schimmel entstehen können. 

 

Ein Blockhaus in massiver Bauweise verbindet deutlich mehr CO² als ein Holzfertighaus oder Holzhaus in Holzständerbauweise mit dünnen Bohlen (Blockhausoptik) oder Bretter als Schalung, in dem in der Wirklichkeit wenig Holz, aber viel Mineralwolle, Kunststoffe und Gipskarton eingebaut wird.

 

Kann man das Werk in Finnland besichtigen?

Ja, gerne! Sie können den Hersteller unserer Blockhausbausätze besuchen und das Werk besichtigen. Zurzeit ist das Folgen der Hygieneregel und ein gültiger Coronapass erforderlich. Je nach Entwicklung der Pandemie kann es vorkommen, dass der Besuch von Gästen nicht möglich ist. 

 

Die Niederlassung mit Produktion in Kuusamo ist nur 15 Autominuten vom Flughafen entfernt. In der Nähe liegt das beliebte Wintersportzentrum Ruka  (ca. 25 km). Bitte vereinbaren Sie mit uns rechtzeitig einen Termin.

 

Skigebiet Ruka  - Foto Annamari Laine auf Pixabay
Skigebiet Ruka - Foto Annamari Laine auf Pixabay

Sie haben noch weitergehende Fragen?

Fa. Holzhaus Wolfgang Brandt steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung! Rufen Sie uns an oder stellen Sie Ihre Fragen uns über unser Kontaktformular. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.